Cardano, Cosmos und Tezos schlagen Bitcoin und Ether in den neuesten Ratings

Weiss Crypto Ratings bewerten Cardano, Tezos und Cosmos aufgrund ihrer Technologie besser als Bitcoin und Ether.

In den neuesten Zahlen, die diese Woche von der Finanzratingagentur Weiss Crypto Ratings veröffentlicht wurden, stehen Cardano (ADA), Tezos (XTZ), Cosmos (ATOM) und Fantom (FTM) in der Kategorie „Technologie“ an der Spitze und rangieren vor Bitcoin Revolution und Ether (ETH).

Das wöchentlich erscheinende Rating vergleicht Krypto-Währungsmünzen in einer Reihe von Kategorien wie Annahme, Risiko/Belohnung und Technologie.

Die Liste bewertet derzeit 123 Münzen und Wertmarken, wobei der höchste Gesamtrang nur ein B+ erreicht. Die Spalte Risiko/Belohnung gibt keiner Münze einen Rang über D.

Auf der beliebten Plattform Bitcoin Revolutuion handeln

Bewertungssystem

Das Weiss-Krypto-Rating-Modell besteht aus fünf grundlegenden Schichten, die Daten über die Technologie, die Annahme, das Risiko und die Dynamik des Projekts aufnehmen. Diese Schichten filtern dann die Informationen durch firmeninterne Softwaremodelle, die jede Komponente in Bezug auf den potenziellen Erfolg oder Misserfolg des gesamten Unternehmens identifizieren.

Zum Teil wird ihr Erfolg durch ihre Fähigkeit beansprucht, unparteiisch und objektiv zu bleiben, da sie von keiner der Kryptowährungen einen Anreiz oder eine Vergütung erhalten.

Wie die Top-Projekte unterwegs sind

XTZ, ADA und ATOM liegen derzeit auf den Rängen 10, 13 und 23 nach Marktkapitalisierung.

Tezos hat im Jahr 2020 starke Zuwächse verzeichnet, wobei der aktuelle Preis mit 2,68 Dollar fast doppelt so hoch ist wie der in diesem Jahr zu erwartende Preis. Zuvor war das Team aufgrund von Rechtsstreitigkeiten und internen Kämpfen in den Schlagzeilen.

Cardano veröffentlichte soeben sein Update V1.0.0 Daedelus mit weiteren Meilensteinen, die im Laufe des Jahres erreicht werden sollen. Der Gründer des Protokolls, Charles Hoskinson, erklärte kürzlich gegenüber Cointelegraph, warum er glaubt, dass das Projekt eine Billionen-Dollar-Marktgrenze erreichen könnte.